Lehrlingswesen

 Die Berufsbildungskommission hat folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • Sie führt laufend das Verzeichnis der Personen, die in einem Betrieb des Gemeindegebietes ausgebildet werden.
  • Sie besucht die Betriebe mindestens einmal im Jahr oder auf Antrag der kantonalen Dienststelle für Berufsbildung und führt ein Gespräch mir den Lehrlingen und dem Lehrmeister. Die Besuche finden ab Ende Februar bis Ende Mai statt und werden vorgängig angekündigt.
  • Sie erstattet der Dienststelle für Berufsbildung jährlich Bericht über das Ergebnis der Betriebsbesuche.
  • Sie leistet Unterstützung, namentlich bei Untersuchungen und bei Vermittlungsversuchen in Streitfällen zwischen Vertragsparteien.